Am Donnerstag, den 9.9.2021 trafen sich um 7.45 Uhr die Schüler der Klasse 8a, 8b und 8c um gemeinsam mit dem Zug zur Berufsorientierung nach Rohr zufahren.

Nach unserer Ankunft am Bahnhof Rohr liefen wir alle gemeinsam zum Gelände des BTZ-Rohr. Anschließend wurden wir in verschiedenen kleinen Gruppen aufgeteilt, um unterschiedliche Tests durchzuführen wie z.B. ein Wissenstest, eine Teamarbeit und eine Praktische-Arbeit, diese wurden von den Gruppenleitern beaufsichtigt. Nach jedem Test bzw. Übung wurden in verschiedenen Abständen Pausen eingelegt. Die große Pause wurde zum Mittagessen genutzt. Nachdem wir uns alle gestärkt haben mussten wir in unsere Arbeitsräume zurückkehren, um dort unsere letzten Tests durchzuführen.

Pünktlich um 13.20 Uhr trafen wir uns alle am Empfangsgebäude des BTZ, um dort anschließend alle zusammen mit dem Zug zurück nach Suhl zufahren. ABER wie ein Sprichwort besagt.  „Das beste kommt zum Schluss“, ist dann auch eingetreten, unser Zug sollte planmäßig um 13.46 Uhr in Richtung Suhl mit 64 Schülern und 3 Lehrer fahren. Unser Zug kam nach 20 Minuten immer noch nicht und nach einer gewissen Zeit liefen die Telefone der Kinder langsam warm, um sich abholen zu lassen. Die Kinder wurden nach einer gewissen Zeit immer weniger, bis wir dann nur noch 8 Schüler und 3 Lehrer waren. Am Bahnhof wurde es immer wärmer und unsere Trinkflaschen wurden immer leerer. Der Grund für die Verspätungen der Züge war ein Stellwerksausfall in Meinigen. Es fuhren nach einer Weile wieder Züge, aber keine hielten an unserem Bahnhof. Nach ca. 2h Verspätung sprang das Signal endlich um auf grün. Das Gruppenfoto wurde kurz vor Abfahrt unseres Zuges gemacht. Vielen Dank an die Person, die am Bahnhof saß und das Foto gemacht hat.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.